• Zobacz więcej

    Studia na kierunku "Historia" w Instytucie Historii i Stosunków Międzynarodowych

  • Zobacz więcej

    Studia na kierunku "Stosunki Międzynarodowe" w Instytucie Historii i Stosunków Międzynarodowych

  • Zobacz więcej

    Studia na kierunku "Archeologia" w Instytucie Historii i Stosunków Międzynarodowych

  • Zobacz więcej

    Studia na kierunku "Media i Cywilizacja" w Instytucie Historii i Stosunków Międzynarodowych

  • Zobacz więcej

    Studia na kierunku "Studia nad Wojną i Wojskowością" w Instytucie Historii i Stosunków Międzynarodowych

Dr hab. Jörg Hackmann, prof. US


Joerg HackmannZakład: Zakład Europejskich Studiów Porównawczych
stanowisko: profesor
pokój:129
telefon: 444 3319
e-mail: Ten adres pocztowy jest chroniony przed spamowaniem. Aby go zobaczyć, konieczne jest włączenie w przeglądarce obsługi JavaScript.
konsultacje: cz., 10-12
www.joerghackmann.de
 
 
 

 

seminarium magisterskie (czwartek, 16.30-18.00, s. 067):
Wiodące tematy seminarium magisterskiego (zob. również u prof. Jana Piskorskiego):
- Kultury pamięci i polityka historyczna po 1945 r.
- Pogranicze polsko-niemieckie (oraz inne pogranicza): Przemiany społeczne, kulturowe, polityczne
- Historia regionu Bałtyku w XIX i XX w.
- Społeczeństwo obywatelskie (Civil Society) - dzieje i aktualne sprawy 
 
Od kandydatów wymagana jest dobra znajomość co najmniej jednego języka obcego: niemieckiego. angielskiego, rosyjskiego lub innych.
Obecność na seminarium jest obowiązkowa.
- Trzy nieobecności powodują niezaliczenie przedmiotu.  
- Niezaliczenie przedmiotu powoduje też niedostarczenie przez studenta IV (I) roku wstępu i pierwszego rozdziału pracy w terminie do 15 maja
- Niezaliczenie przedmiotu powoduje również niedostarczenie przez studenta V (II) roku drugiego rozdziału pracy w terminie do 15 stycznia
- Studenci V (II) roku zobowiązani są dostarczyć gotowe prace magisterskie najdalej do 15 maja, jeśli termin obrony przypaść ma na czerwiec.

 

Bibliografia

 

książki

Vereinskultur und Zivilgesellschaft in Nordosteuropa. Regionale Spezifik und europäische Zusammenhänge. Associational Culture and Civil Society in North Eastern Europe. Regional Features and the European (Quellen und Studien zur baltischen Geschichte, Bd. 20), Köln: Böhlau, 2012

Zivilgesellschaft im östlichen und südöstlichen Europa in Geschichte und Gegenwart, ed. Jörg Hackmann, Klaus Roth (Völker, Staaten und Kulturen im östlichen Mitteleuropa, 4), München: Oldenburg, 2011.

Contested and Shared Places of Memory. History and Politics in North Eastern Europe, ed. Jörg Hackmann, Marko Lehti, London: Routledge, 2010.

 

Journal of Baltic Studies 39 (2008), Nr. 4: Special Issue: Contested and Shared Places of Memory. History and Politics in North Eastern Europe, ed. Jörg Hackmann, Marko Lehti.

 

Die Ordnung des Raums. Mentale Karten in der Ostseeregion, ed. Norbert Götz, Jörg Hackmann, Jan Hecker-Stampehl (The Baltic Sea Region: Nordic Dimensions – European Perspectives, 5), Berlin: Berliner Wissenschaftsverlag, 2006.

 

Nordosteuropa als Geschichtsregion, ed. Jörg Hackmann, Robert Schweitzer (Veröffentlichungen der Aue-Stiftung, 17), Helsinki – Lübeck: Aue-Stiftung, Schmidt-Römhild, 2006.

 

Civil Society in the Baltic Sea Region, ed. Norbert Götz, Jörg Hackmann, Aldershot: Ashgate, 2003.

 

„Deutsche Ostforschung“ und „polnische Westforschung“ im Spannungsfeld von Wissenschaft und Politik. Disziplinen im Vergleich, ed. Jan M. Piskorski, Jörg Hackmann, Rudolf Jaworski (Deutsche Ostforschung und polnische Westforschung, 1), Osnabrück – Poznań: fibre, Poznańskie Towarzystwo Przyjaciół Nauk, 2002.

 

Journal of Baltic Studies 33 (2002), no. 4: Special Issue: Mapping Baltic History. The Concept of North Eastern Europe.

 

Die Stadt im europäischen Nordosten. Kulturbeziehungen von der Ausbreitung des Lübischen Rechts bis zur Aufklärung, ed. Robert Schweitzer und Waltraud Bastman-Bühner unter Mitarbeit von Jörg Hackmann (Veröffentlichungen der Aue-Stiftung, 12), Helsinki – Lübeck: Aue-Stiftung, Schmidt-Römhild 2001.

 

Pommersch-Kaschubische Heimat. Mała ojczyzna Kaszubów, ed. Dietmar Albrecht, Józef Borzyszkowski et al., Gdańsk: Zrzeszenie Kaszubsko-Pomorskie, Instytut Kaszubski, Ostsee-Akademie, 2000.

 

Mare Balticum 1999: Brückenschlag – Kulturelles Erbe und regionale Identität im Ostseeraum – Babylonische Wandrung. Alfred Döblin, Lübeck: Ostsee-Akademie, 1999.

 

Estland – Partner im Ostseeraum (Travemünder Protokolle, 2), Lübeck: Ostsee-Akademie, 1998.

 

Nordost-Archiv NF 6 (1997), no. 2: Pommerellen – Preußen – Pomorze Gdańskie. Formen kollektiver Identität in einer deutsch-polnischen Region.

 

Tematy polsko-niemieckie. Historia Literatura Edukacja, ed. Elżbieta und Robert Traba unter Mitarbeit von Jörg Hackmann, Olsztyn: Wspólnota Kulturowa Borussia, 1997.

 

Mare Balticum 1997: Roger Loewig – Menschen wie Ludwig Rhesa. Grenzgänger in Preußisch Litauen – „In omnibus caritas“. Deutschland und Polen im Unterricht, Lübeck: Ostsee-Akademie, 1997.

 

Ostpreußen und Westpreußen in deutscher und polnischer Sicht. Landeshistorie als beziehungsgeschichtliches Problem (Deutsches Historisches Institut Warschau, Quellen und Studien 3), Wiesbaden: Otto Harrasowitz, 1996

 

Litauen – Nachbar im Osten Europas (Travemünder Protokolle, 1), Köln: Mare Balticum, 1996.

 

Mare Balticum 1996: Die Hanse in Geschichte und Gegenwart – Königsberg / Kaliningrad, Lübeck: Ostsee-Akademie, 1996.

 

Mare Balticum 1995: Mare Nostrum. Beiträge zur Geschichte, Kultur und Gegenwart des Ostseeraumes, Lübeck: Ostsee-Akademie, 1995.

 

Stettin / Szczecin 1945-1946. Dokumente – Erinnerungen / Dokumenty – Wspomnienia, ed. Ostsee-Akademie Lübeck-Travemünde und Historisches Institut der Universität Stettin, Rostock: Hinstorff, 1994, 2. ed. 1995.

 

Mare Balticum 1994: Forum Ostmitteleuropa – Denkmalpflege und Stadterhaltung zwischen Stettin und Riga, Lübeck: Ostseegesellschaft, 1994.

 

Mare Balticum 1993: Regionale Identitäten in den Ostseeländern, Lübeck: Ostseegesellschaft, 1993.

 

Einer muß überleben. Gespräche mit Auschwitzhäftlingen. 40 Jahre danach, ed. Jörn-Erik Gutheil et al., Düsseldorf: dkv, 1984.

 

journal articles, book chapters, internet publications

 

artykuły, rozprawy,  publikcaje internetowe

Nationalisierung als Strategie gesellschaftlichen Obenbleibens? Die Deutschen Vereine in den Ostseeprovinzen Russlands, in: „Schutzvereine“ in Ostmitteleuropa. Vereinswesen, Sprachenkonflikte und Dynamiken nationaler Mobilisierung1860-1939, ed. Peter Haslinger (Tagungen zur Ostmitteleuropa-Forschung, 25), Marburg 2009 [in print].

 

Narrating a Small Nation’s Building: Divergence and Convergence in the Historiography of the Estonian “National Awakening”, 1868-2005, in The Nation and its Other, Part II: From the Macro-Historical Overview to the Micro-Historical Example, from Contexts to Texts, ed. Stefan Berger, Chris Lorenz, Basingstoke: Palgrave Macmillan [in print]

 

German East or Polish West? Historiographical Discourses and Interactions on the German-Polish Territorial Overlap Between Confrontation and Re-conciliation, in: Writing the Nation. Vol 5: Borders and Nations: Confrontations and (Re-)Conciliations, ed. Tibor Frank, Frank Hadler, Basingstoke: Palgrave Macmillan [in print].

 

Geschichtsbilder und kognitive Karten der Ostseeregion. Einleitende Bemerkungen zur Betrachtung des „gemeinsamen Erbes“, in: Kulturlandschaft der südlichen Ostseeküste, ed. Claudia Tutsch [in print].

 

(with Marko Lehti) Introduction: Contested and Shared Places of Memory. History and Politics in North Eastern Europe, in: Contested and Shared Places of Memory. History and Politics in North Eastern Europe, ed. Jörg Hackmann, Marko Lehti, London: Routledge, 2010.

 

Collective Memories in the Baltic Sea Region and Beyond: National - Transnational - European?, in: Contested and Shared Places of Memory. History and Politics in North Eastern Europe, ed. Jörg Hackmann, Marko Lehti, London: Routledge, 2010.

 

Rahvus(lus)tamine kui ühiskonna ülemkihti püsima jäämise strateegia? Saksa seltsid  (Deutsche Vereine) Venemaa Läänemereprovintsides, in: Vene impeerium ja Baltikum: venestus, rahvuslus ja moderniseerimine 19. sajandi teisel poolel ja 20. sajandi alguses, ed. Tõnu Tannberg, Bradley Woodworth, Tartu: Eesti Ajalooarhiiv, 2009.

 

From National Victims to Transnational Bystanders? The Changing Commemoration of World War II in Central and Eastern Europe, in: Constellations 16 (2009), no. 1, 167-181.

 

Mapping Tallinn after Communism: Modernist Architecture as Representation of a Small Nation, in: Cities after the Fall of Communism. Reshaping Cultural Landscapes and European Identity, ed. John J. Czaplicka, Nida Gelazis, Blair A. Ruble, Baltimore, MD: The Johns Hopkins University Press 2009, 103-136.

 

(with Marko Lehti) Introduction: Contested and Shared Places of Memory. History and Politics in North Eastern Europe, in: Journal of Baltic Studies 39 (2008), no. 4: Special Issue: Sites of Memory in the Baltic Region, 377-379.

 

Collective Memories in the Baltic Sea Region and Beyond: National - Transnational - European?, in: Journal of Baltic Studies 39 (2008), no. 4: Special Issue: Sites of Memory in the Baltic Region, 381-391.

 

(with Norbert Götz and Jan Hecker-Stampehl) Kartan i huvudet – ett tyskt perspektiv på Östersjöregionens mentala kartering, in: Ymer 127, 2008: Kartan och verkligheten, 301-320.

 

Regional- und Lokalgeschichte im deutsch-polnischen Kontext, in: Heimat im Museum? Museale Konzeptionen zu Heimat und Erinnerungskultur in Deutschland und Polen, ed. Beate Herget, Berit Pleitner (Colloquia Baltica, 14), München: Meidenbauer, 2008, 67-78.

 

Werner Hasselblatt. Von der estländischen Kulturautonomie zur nationalsozialistischen Bevölkerungspolitik, in: Deutschbalten, Weimarer Republik und Drittes Reich, Bd. 2, ed. Michael Garleff, Köln – Weimar – Wien: Böhlau 2008, 71-107.

 

Johann Gottfried Herder-Institut und -Forschungsrat, in: Handbuch der völkischen Wissenschaften. Personen - Institutionen – Forschungsprogramme – Stiftungen, ed. Ingo Haar, Michael Fahlbusch, Michael Berg, München: Saur, 2008, 303-307.

 

Kennt Geselligkeit Grenzen? Beobachtungen zur historischen Dynamik von Vereinskultur und Zivilgesellschaft im multikulturellen Nordosteuropa, in: Chorgesang als Medium von Interkulturalität: Formen, Kanäle, Diskurse, ed. Erik Fischer, Annelie Kürsten, Sarah Brasack, Verena Ludorff, Stuttgart: Steiner, 2007, 293-320.

 

Metamorphosen des Rigaer Rathausplatzes zwischen 1938 und 2003. Moderner Umbau versus historische Topographie, in: Architektur und Städtebau im südlichen Ostseeraum von 1970 bis zur Gegenwart. Entwicklungslinien - Brüche – Kontinuitäten, ed. Bernfried Lichtnau, Berlin: Lukas, 2007, 118-134.

 

La société civile dans le nord-est de l'Europe. Un point de vue historique. Réflexions et observations: l’exemple de l’Estonie, in: Nordiques 12 (2006/2007): Les pays baltes, cultures et sociétés, 93-109.

 

Historische Topographien: Wiedergewonnene Geschichte zwischen Lübeck und St. Petersburg, in: Im Gedächtnis von Zeit und Raum. Festschrift für Dietmar Albrecht, ed. Christian Pletzing, Martin Thoemmes (Colloquia Baltica, 10), München: Meidenbauer, 2007, 169-187.

 

Clubs like the English and German ones: Sociability and the Spread of Civil Society in Russia's Baltic Region, in: Urban Europe in Comparative Perspective. Papers presented at the Eighth International Conference on Urban History, Stockholm 2006, ed. Lars Nilsson (Studier i stads- och kommunhistoria, 31), Stockholm: Stads- och kommunhistoriska institutet 2007 [CD-ROM].

 

Metamorphosen des Rigaer Rathausplatzes, 1938-2003: Beobachtungen zur Rolle historischer Topographien in Nordosteuropa, in: Wiedergewonnene Geschichte. Zur Aneignung von Vergangenheit in den Zwischenräumen Mitteleuropas, ed. Peter Oliver Loew, Christian Pletzing, Thomas Serrier (Veröffentlichungen des Deutschen Polen-Instituts, 22), Wiesbaden: Harrasowitz 2006, 118-141.

 

(with Robert Schweitzer) Nordosteuropa als Geschichtsregion – ein neuer Blick auf den Ostseeraum?, in: Nordosteuropa als Geschichtsregion, ed. Jörg Hackmann, Robert Schweitzer (Veröffentlichungen der Aue-Stiftung, 17), Helsinki – Lübeck: Aue-Stiftung, Schmidt-Römhild, 2006, 13-25.

 

Vom Objekt zum Subjekt. Kleine Nationen als konstituierender Faktor der Geschichte Nordosteuropas, in: Nordosteuropa als Geschichtsregion, ed. Jörg Hackmann, Robert Schweitzer (Veröffentlichungen der Aue-Stiftung, 17), Helsinki – Lübeck: Aue-Stiftung, Schmidt-Römhild, 2006, 458-493.

 

(with Norbert Götz and Jan Hecker-Stampehl) Die Karte im Kopf: Einleitung, in: Die Ordnung des Raums. Mentale Karten in der Ostseeregion, ed. Norbert Götz, Jörg Hackmann, Jan Hecker-Stampehl (The Baltic Sea Region: Nordic Dimensions – European Perspectives, 5), Berlin: Berliner Wissenschaftsverlag, 2006, 9-23.

 

Nordosteuropa: Die baltischen Nationen und die Renaissance der Ostseeregion, in: Die Ordnung des Raums. Mentale Karten in der Ostseeregion, ed. Norbert Götz, Jörg Hackmann, Jan Hecker-Stampehl (The Baltic Sea Region: Nordic Dimensions – European Perspectives, 5), Berlin: Berliner Wissenschaftsverlag, 2006, 187-223.

 

Von der „Gelehrten Estnischen Gesellschaft“ zu „Õpetatud Eesti Selts“. Verein und Nation in Estland, in: Ostseeprovinzen, Baltische Staaten und das Nationale. Festschrift für Gert von Pistohlkors zum 70. Geburtstag, ed. Norbert Angermann, Michael Garleff, Wilhelm Lenz (Schriften der Baltischen Historischen Kommission, 14), Münster: Lit, 2005, 185-211.

 

Was bedeutet „baltisch“? Zum semantischen Wandel des Begriffs im 19. und 20. Jahrhundert. Ein Beitrag zur Erforschung von mental maps, in: Buch und Bildung im Baltikum. Festschrift für Paul Kaegbein zum 80. Geburtstag, ed. Heinrich Bosse, Otto-Heinrich Elias, Robert Schweitzer (Schriften der Baltischen Historischen Kommission, 13), Münster: Lit, 2005, 15-39.

 

Preußen und die Ostsee, in: Kulturlandschaft Ost- und Westpreußen, ed. Deutsches Kulturforums Östliches Mitteleuropa, Potsdam: Deutsches Kulturforum Östliches Mitteleuropa, 2005, 39-46.

 

„Historians as Nation-builders“. Historiographie und Nation in Estland von Hans Kruus bis Mart Laar, in: Beruf und Berufung. Geschichtswissenschaft und Nationsbildung in Ostmittel- und Südosteuropa im 19. und 20. Jahrhundert, ed. Markus Krzoska, Hans-Christian Maner (Studien zur Geschichte, Kultur und Gesellschaft Südosteuropas, 4), Münster: Lit, 2005, 125-142.

 

Nation- or region-building? On the longue durée of Associational Culture in the Baltic Provinces of Russia, in: The Baltic as a Multicultural World: Sea, Region and Peoples, ed. Marko Lehti (The Baltic Sea Region: Nordic Dimensions – European Perspectives, 4), Berlin: Berliner Wissenschaftsverlag, 2005, 105-129.

 

Deutsche und polnische Geschichtsschreibung über das Königliche Preußen im Spannungsfeld der Beziehungsgeschichte, in: Kulturgeschichte Preußens königlich polnischen Anteils in der Frühen Neuzeit, ed. Sabine Beckmann, Klaus Garber (Frühe Neuzeit, 103), Tübingen: Niemeyer, 2005, 15-38.

 

Werner Hasselblatt (1890-1958). Von der estländischen Kulturautonomie zur nationalsozialistischen Bevölkerungspolitik, in: Staatliche Einheit und nationale Vielfalt im Baltikum, ed. Gert von Pistohlkors, Matthias Weber (Schriften des Bundesinstituts für Kultur und Geschichte der Deutschen im östlichen Europa, 26), München: Oldenbourg, 2005, 175-205.

 

„Historische Rechte“. Historiker und die Begründung von Gebietsansprüchen im östlichen Mitteleuropa. Einführung und Schlußbetrachtung, in: Kommunikation und Raum. 45. Deutscher Historikertag in Kiel vom 14. - 17. September 2004. Berichtsband, ed. Arnd Reitemeier, Gerhard Fouquet, Neumünster: Wachholtz, 2005, 66-67, 70-71.

 

„Zugang zum Meer“: Die Ostsee in der polnischen Historiographie, in: Nordeuropaforum 2004, H. 2, 43-66.

 

Volksgeschichten in Osteuropa? Anmerkungen zu einem Vergleich nationaler Historiographien in Deutschland und Ostmitteleuropa, in: Historische West- und Ostforschung in Zentraleuropa zwischen dem Ersten und dem Zweiten Weltkrieg. Verflechtung und Vergleich, ed. Matthias Middell, Ulrike Sommer (Geschichtswissenschaft und Geschichtskultur im 20. Jahrhundert, 5), Leipzig: Akademische Verlagsanstalt, 2004, 179-201.

 

Zwischen Zerstörung und Rekonstruktion: Beobachtungen zu historischen Altstädten zwischen Lübeck und Narva nach 1945, in: Perceptions of Loss, Decline and Doom in the Baltic Sea Region – Untergangsvorstellungen im Ostseeraum, ed. Jan Hecker-Stampehl, Aino Bannwart, Dörte Brekenfeld, Ulrike Plath (The Baltic Sea Region: Nordic Dimensions – European Perspectives, 1), Berlin: Berliner Wissenschaftsverlag 2004, 371-397.

 

Architektur als Symbol. Nation building in Nordosteuropa. Estland und Lettland im 20. Jahrhundert, in: Riga im Prozeß der Modernisierung. Studien zum Wandel einer Ostseemetropole im 19. und frühen 20. Jahrhundert, ed. Norbert Angermann, Eduard Mühle (Tagungen zur Ostmitteleuropa-Forschung, 21), Marburg: Herder-Institut, 2004, 149-172.

 

Concepts of German nationalities policy in Eastern Europe during the Second World War: The case of Werner Hasselblatt, in: Collaboration and Resistance during the Holocaust: Belarus, Estonia, Latvia, Lithuania, ed. David Gaunt, Paul A. Levine, Laura Palosuo, Oxford etc.: Peter Lang, 2004, 95-110.

 

Liegt Preußen ostwärts? Ein Rückblick auf die historische Literatur des neuen „Preußenjahres“ 2001 in Deutschland, in: Zeitschrift für Ostmitteleuropaforschung 53 (2004), 99-117.

 

Ost- und westpreußische Landesgeschichtsschreibung als Problem der deutsch-polnischen Beziehungen, in: Neue Forschungen zur Geschichte des Preußenlandes, vornehmlich zur neueren Kulturgeschichte, ed. Bernhart Jähnig (Tagungsberichte der Historischen Kommission für Ost- und Westpreußische Landesforschung, 15), Marburg: Elwert, 2003, 257-281.

 

Civil Society against the State? Historical Experiences of Eastern Europe, in: Civil Society in the Baltic Sea Region, ed. Norbert Götz, Jörg Hackmann, Aldershot: Ashgate, 2003, 49-62.

 

(with Norbert Götz), Civil Society in the Baltic Sea Region: Towards a Hybrid Theory, in: Civil Society in the Baltic Sea Region, ed. Norbert Götz, Jörg Hackmann, Aldershot: Ashgate, 2003, 3-16.

 

Voluntary associations and region building. A post-national perspective on Baltic history (Harvard University, Center for European Studies. Working Paper Series, 105), [Cambridge, MA: Harvard 2003]
[URL: http://www.ces.fas.harvard.edu/publications/docs/pdfs/Hackmann.pdf|

 

Past Politics in North-Eastern Europe: The Role of History in Post-Cold War Identity Politics, in: Reinventing Europe. Northern and Baltic Experiences of Post-Cold War Identity Politics, ed. Marko Lehti, David J. Smith, London: Frank Cass, 2003, 78-100.

 

Preußische Ursprungsmythen. Entstehung und Transformationen vom 15. bis ins 20. Jahrhundert, in: Preußen in Ostmitteleuropa. Geschehensgeschichte und Verstehensgeschichte, ed. Matthias Weber (Schriften des Bundesinstituts für Kultur und Geschichte der Deutschen im östlichen Europa, 21), München: Oldenbourg, 2003, 143-171.

 

Ett fönster mot söder: Polen, in: Gränsländer. Östersjön i ny gestalt, ed. Janis Kreslins, Steven A Mansbach, Robert Schweitzer, Stockholm: Atlantis, 2003, 43-64.

 

(with Christian Lübke), Die mittelalterliche Ostsiedlung in der deutschen Geschichtswissenschaft, in: Historiographical Approaches to Medieval Colonization of East Central Europe. A Comparative Analysis Against the Background of Other European Inter-ethnic Colonization Processes in the Middle Ages, ed. Jan M. Piskorski (East European Monographs, 611), Boulder, CO: Columbia University Press, 2002, 179-217.

 

(Jergs Hakmans), Logs uz dienvidiem: Polija, in: Baltija – jauns skatījums, ed. Jānis Krēsliņš et al., Rīga: Atēna, 2002, 49-66.

 

Potrzeba zmiany. Głos za rewizją w uprawianiu historii Prus Wschodnich, in: Prusy. Pamięć i dziedzictwo, ed. Basil Kerski, Szczecin: Instytut Niemiec i Europy Północnej et al., 2002, 87-102; 2. ed. Szczecin 2004, 121-136.

 

Deutsche Ostforschung und Geschichtswissenschaft, in: „Deutsche Ostforschung“ und „polnische Westforschung“ im Spannungsfeld von Wissenschaft und Politik. Disziplinen im Vergleich, ed. Jan M. Piskorski, Jörg Hackmann, Rudolf Jaworski (Deutsche Ostforschung und polnische Westforschung, 1), Osnabrück – Poznań: fibre, Poznańskie Towarzystwo Przyjaciół Nauk, 2002, 26-45.

 

Vorwort, in: „Deutsche Ostforschung“ und „polnische Westforschung“ im Spannungsfeld von Wissenschaft und Politik. Versuch eines Vergleichs, ed. Jan M. Piskorski, Jörg Hackmann, Rudolf Jaworski (Deutsche Ostforschung und polnische Westforschung, 1), Osnabrück – Poznań: fibre, Poznańskie Towarzystwo Przyjaciół Nauk, 2002, 7-9.

 

From Object to Subject. The Contribution of Small Nations to Region-building in North Eastern Europe, in: Journal of Baltic Studies 33 (2002), no. 4: Special Issue: Mapping Baltic History. The Concept of North Eastern Europe, 412-430.

 

(with Robert Schweitzer), Introduction: North Eastern Europe as a Historical Region, in: Journal of Baltic Studies 33 (2002), no. 4: Special Issue: Mapping Baltic History. The Concept of North Eastern Europe, 361-368.

 

Nordosteuropa als Geschichtsregion. III. Internationales Tallinner Symposium zur Geschichte und Kultur im europäischen Nordosten, 20. bis 22. September 2001, in: Zeitschrift für Geschichtswissenschaft 50 (2002), H. 6, 547-549.

 

Veränderung tut not. Plädoyer für eine Revision der Geschichtsschreibung über Ostpreußen. Mit einem Postscriptum, in: Borussia 27 (2002): Dialog oder mehr?, 45-54.

 

Potrzeba zmiany. Głos za rewizją w uprawianiu historii Prus Wschodnich, oraz Postscriptum, in: Borussia 27 (2002): Tylko dialog?, 41-50.

 

Peters Auferstehung. Spuren in der Zeit: In Riga streitet man über Denkmale, in: Frankfurter Rundschau no. 66, 19. 3. 2002, 18.

 

Tautinių santykių Rytų ir Vakarų Prūsijoje problema vokiečių istoriografijoje, in: Klaipėdos ir Karaliaučiaus kraštų XVI-XX a. istorijos problemos, ed. Roma Nikžentaitienė (Acta Historica Universitatis Klaipedensis, 8), Klaipėda: Klaipėdos universiteto leidykla, 2001, 149-158.

 

Deutschlands Osten – Polens Westen als Problem der Geschichtsschreibung. Anmerkungen zu einer vergleichenden Historiographiegeschichte, in: Deutschlands Osten – Polens Westen. Vergleichende Studien zur geschichtlichen Landeskunde, ed. Matthias Weber (Mitteleuropa – Osteuropa. Oldenburger Beiträge zur Kultur und Geschichte Ostmitteleuropas, 2), Frankfurt am Main etc.: Peter Lang, 2001, 209-235.

 

Trau nie einer Holzbalkendecke, nie einem leckenden Flachdach. Nach ursprünglichen Plänen fertiggestellt: Alvar Aaltos Villa Tammekann im estnischen Dorpat, in: Frankfurter Allgemeine Zeitung no. 166, 20. 7. 2001, 44.

 

Ethnos oder Region? Probleme der baltischen Historiographie im 20. Jahrhundert, in: Zeitschrift für Ostmitteleuropaforschung 50 (2001), 531-556.

 

Strukturen und Institutionen der polnischen Westforschung (1918-1960), in: Zeitschrift für Ostmitteleuropaforschung 50 (2001), 230-255.

 

Harmlose Junggesellen sehen anders aus. Dem Rathaus vermählt: Rigas Schwarzhäupterhaus, das seinen Namen nach der Compagnie der unverheirateten Kaufmannsgesellen trägt, ist wiedererstanden, in: Frankfurter Allgemeine Zeitung no. 90, 18. 4. 2001, 54.

 

Vereinswesen und Museen in den baltischen Provinzen, in: Das Dommuseum in Riga. Ein Haus für Wissenschaft und Kunst / Doma Muzejs Rīgā. Templis Zinātnei un Mākslai, ed. Herder-Institut Marburg, Rīgas Vēstures un Kuģniecības Muzejs, Marburg: Herder-Institut, 2001, 20-24.

 

Stettin: Zur Wirkung der deutsch-polnischen Grenze auf die Stadtentwicklung nach 1945, in: Grenzen und Grenzräume in der deutschen und polnischen Geschichte. Scheidelinie oder Begegnungsraum?, ed. Georg Stöber, Robert Maier (Studien zur internationalen Schulbuchforschung, 104), Hannover: Hahn’sche Buchhandlung, 2000, 217-234.

 

O przyszłości miast historycznych, in: O przyszłości miast historycznych. Zapis debaty, ed. Nadbałtyckie Centrum Kultury, Gdańsk: Nadbałtyckie Centrum Kultury, 2000,
15-16.

 

Vergangenheitspolitik in der Bundesrepublik Deutschland und das Verhältnis zu Polen, in: Deutsch-polnische Beziehungen 1939-1945-1949. Eine Einführung, ed. Włodzimierz Borodziej und Klaus Ziemer (Einzelveröffentlichungen des Deutschen Historischen Instituts Warschau, 5), Osnabrück: fibre, 2000, 297-327.

 

Warmia i Mazury jako koncepcja historyczna, in: Masovia 3, 2000, 177-189.

 

Können Mauern deutsch sein?, in: Rheinischer Merkur no. 44, 3. 11. 2000, 7.

 

Pommern, Westpreußen und Ostpreußen in der deutschen und polnischen Historiographie nach 1945, in: Doświadczenia przeszłości. Niemcy w Europie Środkowo-Wschodniej w historiografii po 1945 roku / Erfahrungen der Vergangenheit. Deutsche in Ostmitteleuropa im Spiegel der Historiographie nach 1945, ed. Jerzy Kłoczowski, Witold Matwiejczyk, Eduard Mühle (Tagungen zur Ostmitteleuropa-Forschung, 9), Lublin – Marburg: Instytut Środkowo-Wschodniej Europy, Herder-Institut, 2000, 75-84.

 

Potrzeba zmiany. Głos za rewizją w uprawianiu historii Prus Wschodnich, in: Borussia 22 (2000), 64-72.

 

Contemporary Baltic History and German Ostforschung 1918-1945. Concepts, Images and Notions, in: Journal of Baltic Studies 30 (1999), 322-337.

 

Pomorze Przednie jako część NRD i zjednoczonych Niemiec, in: Pomorze Zachodnie poprzez wieki, ed. Jan M. Piskorski, Szczecin: Zamek Książąt Pomorskich, 1999, 337-365.

 

Vorpommern als Teil der DDR und des vereinigten Deutschlands, in: Pommern im Wandel der Zeiten, ed. Jan M. Piskorski, Szczecin: Zamek Książąt Pomorskich, 1999, 341-368.

 

Zurück, wir müssen vorwärts! In welchem Stil sollen wir bauen? Ein Danziger Selbstgespräch über Nachverdichtung und Nachbau im neu-alten Stadtkern, in: Frankfurter Allgemeine Zeitung no. 291, 14. 12. 1999, 54.

 

Deutsche und Ostmitteleuropa im Spiegel der Historiographie nach 1945. Internationaler Workshop in Kazimierz Dolny (Polen) am 13. und 14. September 1997, in: Zeitschrift für Geschichtswissenschaft 46 (1998), H. 1, 60-63.

 

Vorwort, in: Estland – Partner im Ostseeraum, ed. Jörg Hackmann (Travemünder Protokolle, 2), Lübeck: Ostsee-Akademie 1998, 7-8.

 

Linie rozwoju historiografii polskiej od 1945 r. o Pomorzu Gdańskim i Prusach Wschodnich, in: Prusy Książęce i Prusy Królewskie w XVI – XVIII wieku, ed. Jacek Wijaczka (Prace Instytutu Historii Wyższej Szkoły Pedagogicznej w Kielcach, 6), Kielce: WSP, 1997, 29-42.

 

Zukunftschancen der Königsberger Region, in: Dialog 11 (1997), no. 1, 78-79.

 

„Wypędzenie” i „ziemie odzyskane” – aktualne problemy stosunków niemecko-polskich?, in: Tematy polsko-niemieckie. Historia Literatura Edukacja, ed. Elżbieta und Robert Traba unter Mitarbeit von Jörg Hackmann, Olsztyn: Wspólnota Kulturowa Borussia, 1997, 35-42.

 

Moderne Architektur in den baltischen Staaten. Eine Tagung in Travemünde vom 8.-10. November 1996, in: Nordost-Archiv NF 6 (1997), 383-387.

 

Editorial: Pommerellen – Preußen – Pomorze Gdańskie. Formen kollektiver Identität in einer deutsch-polnischen Region, in: Nordost-Archiv NF 6 (1997), 503-506.

 

Editorial, in: Mare Balticum, Lübeck: Ostsee-Akademie, 1997, 5.

 

Die Nationalitäten in Ostpreußen in der preußischen Politik bis zur Mitte des 19. Jahrhunderts, in: Mare Balticum, Lübeck: Ostsee-Akademie, 1997, 38-49.

 

„Vertreibung“ und „Wiedergewonnene Gebiete“. Aktuelle Probleme der deutsch-polnischen Beziehungen?, in: Mare Balticum, Lübeck: Ostsee-Akademie, 1997, 77-80.

 

„An einem neuen Anfang der Ostforschung“. Bruch und Kontinuität in der ostdeutschen Landeshistorie nach dem Zweiten Weltkrieg, in: Westfälische Forschungen 46 (1996), 232-258.

 

The Baltic World and the Power of History, in: Anthropological Journal on European Cultures: Mare Balticum. Societies in Transition I, 5 (1996), no. 2, 9-33.

 

Volks- und Kulturbodenkonzeptionen in der deutschen Ostforschung und ihre Wirkungen auf die sudetendeutsche Landeshistorie, in: Die böhmischen Länder in der deutschen Geschichtsschreibung seit dem Jahre 1848. Teil 1, ed. Michael Neumüller (Acta Universitatis Purkynianae, Slavogermanica, 3), Ústí nad Labem: Ústav slovansko-germánskych studií ÚJEP, 1996, 49-71.

 

Zwischen Versailles und Zweitem Weltkrieg: Die Freie Stadt Danzig, in: Danzig Gdańsk. Deutsch-polnische Geschichte, Politik und Literatur, ed. Akademie für Lehrerfortbildung Dillingen; Institut Nordostdeutsches Kulturwerk Lüneburg; Thüringer Institut für Lehrerfortbildung, Lehrplanentwicklung und Medien Arnstadt (Akademiebericht, 279), Dillingen: Institut Nordostdeutsches Kulturwerk et al., 1996, 77-93.

 

Editorial, in: Mare Balticum, Lübeck: Ostsee-Akademie, 1996, 5.

 

Not only Hansa. Images of History in the Baltic Sea Region, in: Mare Balticum, Lübeck: Ostsee-Akademie, 1996, 23-35.

 

Auflösung erstarrter Fronten. Die Vertriebenen und die deutsch-polnischen Beziehungen, in: Dialog 10 (1996), no. 3/4, 70-72.

 

Die deutsch-polnischen Beziehungen im Geschichtsunterricht, in: Dialog 10 (1996), Nr. 3/4, 94.

 

Nicht nur die Hanse... Der Ostseeraum als Geschichtsregion, in: Frankfurter Allgemeine Zeitung, 3. 9. 1996, B 8.

 

Einführung, in: Litauen - Nachbar im Osten Europas, ed. Jörg Hackmann (Travemünder Protokolle, 1), Köln: Mare Balticum, 1996, 9-10.

 

Mare germanicum? Anmerkungen zur deutschen Geschichtsschreibung über den Ostseeraum, in: Mare Balticum 1995, 31-40.

 

Editorial, in: Mare Balticum, Lübeck: Ostsee-Akademie, 1995, 5.

 

Gerarda Labudy koncepcja historii Pomorza, in: Przegląd Zachodnio-Pomorski 38 (1994), H. 2, 7-36.

 

Königsberg in der deutschen Geschichtswissenschaft nach 1945, in: Nordost-Archiv NF 3 (1994), 469-493.

 

Zur Einführung, in: Mare Balticum, Lübeck: Ostseegesellschaft, 1994, 7.

 

Gerard Labudas Konzeption der Geschichte Pommerns, in: Jahrbuch für Geschichte Mittel- und Ostdeutschlands 41 (1993), 109-134.

 

Altes und neues Danzig, in: Mare Balticum, Lübeck: Ostseegesellschaft, 1993, 29-32.

 

„Der Kampf um die Weichsel“. Die deutsche Ostforschung in Danzig von 1918-1945, in: Zapiski Historyczne 58 (1993), 37-58.

 

recencje

w następujących czasopismach:

 

-        Ajalooline Ajakiri

 

-        Archiv für Sozialgeschichte

 

-        Bohemia

 

-        Das Historisch-politische Buch

 

-        Historische Zeitschrift

 

-        H-Soz-u-Kult

 

-        Jahrbücher für Geschichte Osteuropas

 

-        Journal of Baltic Studies

 

-        Journal of Modern History

 

-        Nordeuropaforum

 

-        Nordost-Archiv

 

-        WerkstattGeschichte

 

-        Zeitschrift für Ostmitteleuropaforschung

 

-        www.sehepunkte.historicum.net